In Multi-Cloud-Zeiten zählt Expertise

Unternehmen benötigen anbieterübergreifende Unterstützung bei der Planung und Umsetzung von Cloud-Strategien

Frankfurt am Main, 11. Februar 2021 – Verschiedene Cloud-Dienste zu einer ganzheitlichen Lösung zu kombinieren, kann für Unternehmen entscheidende Wettbewerbsvorteile bringen. „Wichtig dafür ist, dass Firmen solche Multi-Cloud- und Hybrid-Cloud-Lösungen einwandfrei beherrschen“, sagt Christian Werner, CEO der Logicalis Group in Deutschland. Der internationale Anbieter von IT-Lösungen und Managed Services investiert momentan umfassend im Cloud-Umfeld, um Unternehmen hier in ihrer Strategie zu unterstützen.

„Oft verschenken Unternehmen beim komplexen Thema Cloud viel Potenzial, weil es ihnen an eigenen Ressourcen und Know-how fehlt“, so Werner. Auf Basis starker Partnerschaften mit zum Beispiel Cisco, Microsoft und Oracle kann Logicalis Unternehmen bei der Planung und dem Zusammenspiel unterschiedlicher Cloud-Dienste umfassend unterstützen.

Reibungsloses Zusammenspiel

Damit unterschiedliche Cloud-Technologien reibungslos und gewinnbringend zusammenspielen, sind partner- und lösungsübergreifendes Know-how und damit Technologiepartnerschaften unerlässlich. Das ist zum Beispiel der Fall, wenn es darum geht, anspruchsvolle dateibasierte Workloads in der Cloud zu speichern und zu verwalten. Logicalis bietet mit Azure NetApp Files eine solche Storage-Lösung, mit der Unternehmen schnell auf große Datenmengen zugreifen können. Der hybride Datei- und Storage-Dienst kombiniert die Vorteile der Microsoft Azure Cloud mit der NetApp ONTAP-Speichertechnologie. Unternehmen können so dateibasierte Workloads in die Azure-Cloud verschieben und einfach verwalten. Als NetApp Global Star Partner und Microsoft Azure Expert MSP ist Logicalis qualifizierter Strategie- und Implementierungspartner rund um Azure NetApp Files.  

Multi-Cloud-Lösungen strategisch beherrschen

Interessant, aber anspruchsvoll, sind für Unternehmen darüber hinaus Multi-Cloud-Lösungen: Werden zwei Cloud-Umgebungen zu einer Connected Cloud verbunden, ergeben sich große Nutzeffekte. Beispielhaft zeigt dies die Kopplung der Oracle Cloud Infrastructure (OCI) mit der Microsoft Azure Cloud. Unternehmen können durch das flexible Zusammenspiel beider Technologien die entsprechenden Datenbanken und Anwendungen miteinander verknüpfen und dabei von den Vorteilen der jeweiligen Plattform profitieren. „Um aus einem solchen Szenario den größtmöglichen Nutzen zu ziehen und Fallstricke von vorneherein zu vermeiden, sollten Unternehmen einen Experten an Bord holen“, so Werner. Logicalis verfügt über das nötige Know-how in Bezug auf Oracle Datenbanken, die OCI und Azure und bietet mit seiner Tochter Orange Networks passende Managed Services im Microsoft-Umfeld an.