Geschäftsbericht 2014: Logicalis steigert erneut Umsatz und Gewinn

Europa zweitstärkste Region

Slough / Köln, 01. August 2014 – Logicalis, internationaler Anbieter von IT-Lösungen und Managed Services, konnte seinen Gewinn nach Steuern im vergangenen Geschäftsjahr (1.3.2013 bis 28.2.2014) im Vergleich zum Vorjahr von 23,9 Mio. US-Dollar (USD) auf 34,8 Mio. USD weiter steigern. Das EBITDA verbesserte sich um 15 Prozent auf 90,3 Mio. USD (2013: 78,6 Mio. USD), während das Betriebsergebnis von 54,7 Mio. USD auf 67,5 Mio. USD anwuchs. Der Gesamtumsatz stieg von 1,35 Mrd. USD in 2013 auf 1,55 Mrd. USD in 2014 (+15 Prozent).

Ein Grund für das erfolgreiche Geschäftsjahr ist der konsequente Ausbau des Service-Bereichs. Ein weiterer Treiber im vergangenen Geschäftsjahr war die Kooperation mit Cisco. Logicalis konnte die Zusammenarbeit mit dem international führenden Anbieter von Netzwerk-Lösungen weiter ausbauen und zählt nun zu den acht größten Partnerunternehmen weltweit.

Europa zweitstärkste Region

Mit einem Jahresumsatz von 480 Mio. US-Dollar und 1.150 Mitarbeitern ist Europa die zweitstärkste Region des Unternehmens hinter Lateinamerika. Inforsacom Logicalis beliefert von seinen Standorten in Deutschland, UK, Irland, Spanien, den Niederlanden und den Kanalinseln Kunden in ganz Europa. Anfang 2013 hatte das Unternehmen vier europäische Tochterunternehmen (Niederlande, Irland, Spanien, Kanalinseln) von 2e2, einem ICT Lifecycle Services Provider, übernommen und damit seine Präsenz im europäischen Raum deutlich ausgebaut.

Service-Pakete auch in Deutschland gefragt

„Auch in Deutschland liegt die Zukunft im Service-Bereich", sagt Markus Brungs, Geschäftsführer der Logicalis GmbH. „Der Markt fragt insbesondere vorgefertigte Service-Pakete nach, die sich individuell auf den Kunden anpassen lassen. Darüber hinaus arbeiten wir stetig an neuen Lösungen für aktuelle Technologiethemen wie Cloud Computing und dem Internet of Things (IoT). Dabei richten wir uns nicht nur an die IT-Abteilungen, sondern auch an die Bereichsleiter in den Unternehmen. Letztere entscheiden in zunehmenden Maße über externe IT-Ausgaben."


Der vollständige Logicalis-Jahresbericht 2014 ist online abrufbar.

Zum Jahresbericht 2014

Zum PDF der Pressemitteilung