Compliance in der Cloud: Alle Ebenen absichern

Logicalis setzt auf Cloud-Compliance-Lösungen auf Infrastruktur- und Daten-Ebene

Frankfurt am Main, 12. August 2021 – Cloud-Umgebungen gewinnen schnell an Komplexität – insbesondere dann, wenn Fachabteilungen spezifische Cloud-Services nutzen. Für Unternehmen gilt es daher mehr denn je, den Überblick zu behalten und die Einhaltung geltender Regularien und Compliance-Vorgaben sicherzustellen. Logicalis, weltweiter Anbieter von IT-Lösungen und Managed Services, bietet als Azure Expert MSP geeignete Lösungen nebst umfassender Beratung an – auf Infrastruktur- und Daten-Ebene. Mit der Kombination aus Cloud Navigator und NetApp Cloud Data Sense können Unternehmen ihre Compliance auf beiden Ebenen gewährleisten.

Infrastruktur-Ebene: Automatisiertes Compliance-Management

Mit dem Cloud Navigator von orange networks, einem Unternehmen von Logicalis, sind Verantwortliche in der Lage, Compliance-Prozesse in komplexen Cloud-Umgebungen smart, zentral und automatisiert zu steuern. Die Lösung behält die Aspekte Security, Konfiguration und Budget im Blick. Die wesentlichen Features: Unternehmen erhalten tagesaktuelle Reports über den Compliance-Zustand ihrer Azure-Umgebung. Das Dashboard des Cloud Navigators liefert einen zentralen Überblick über sämtliche Compliance-Aspekte. So können Sicherheitslücken und Compliance-Verstöße automatisiert entdeckt und auf Wunsch berichtigt werden. Cloud-Profis können ihre Cloud-Umgebung kontinuierlich verbessern, Cloud-Starter erhalten von Beginn an die Kontrolle und den Überblick. Bei Bedarf erfolgt die Bereitstellung der Lösung innerhalb eines Tages, bei flexibler Laufzeit.

Daten-Ebene: Data Governance für den gesamten Datenbestand

Angetrieben von leistungsstarken KI-Algorithmen ermöglicht es NetApp Cloud Data Sense Unternehmen, sich in Zeiten exponentiell wachsender Datenmengen in puncto Datenverfügbarkeit, -besitz, -vollständigkeit und -qualität sicher aufzustellen. Die wesentlichen Vorteile: Cloud Data Sense erkennt und klassifiziert automatisch und standortunabhängig alle Unternehmensdaten. Im Ergebnis vereinfacht sich das Datenmanagement, Redundanzen werden vermieden und sensible Daten korrekt kartiert. So lassen sich Potenziale für Kosteneinsparungen aufdecken, Compliance- und Datenschutzprobleme im Umfeld der Cloud-Nutzung identifizieren und Optimierungsmöglichkeiten finden.

(Rechts-) Sicherheit in der Cloud

Den Überblick in vielschichtigen Cloud-Umgebungen zu behalten, erfordert heute nicht nur dediziertes Know-how, sondern auch den Einsatz von Automatismen. Entsprechende Lösungen können hier IT- und Compliance-Verantwortliche auf vielen Ebenen unterstützen sowie für die Einhaltung von Governance und Datenschutz sorgen. So können Unternehmen auf Infrastruktur- und Daten-Ebene stets die Kontrolle behalten. Logicalis steht hier Unternehmen beratend bei der Einführung und mit unterstützenden Services im Betrieb zur Seite.

Ausführliche Informationen zu den Lösungen und ihren Vorteilen liefert das Logicalis-Whitepaper „Mit Compliance in die Cloud: auf Infrastruktur- und Datenebene“.