Nachhaltigkeit in der IT: Logicalis ist Cisco Environmental Sustainability Specialist

Unterstützung bei Umstellung auf nachhaltigere Produkte und verantwortungsvolle Rückführung ausgedienter Hardware

Frankfurt am Main, 5. Juli 2022 – Logicalis hat im Rahmen des Cisco-Partnerprogramms die Cisco Environmental Sustainability Spezialisierung erlangt. Damit erfüllt der Anbieter von IT-Lösungen und Managed Services die Bedingungen, um Kunden bei der Umstellung auf nachhaltiges Wirtschaften zu helfen und sie bei der Rückführung und dem Recycling von ausgedienter Hardware zu unterstützen. „Das Thema Nachhaltigkeit rückt bei uns und in unseren Kundenbeziehungen immer mehr in den Fokus. Auswirkungen auf die Umwelt zu minimieren, ist ein wichtiges Thema, das uns alle betrifft. So wollen wir bis 2025 CO2-neutral sein. Mit der Spezialisierung helfen wir Kunden dabei, ihr Geschäftsmodell umweltbewusster zu gestalten“, sagt Dr. Frank Nobbe, Director Partner Management. Kunden können mit Unterstützung von Logicalis ausgediente Hardware zurückgeben, damit diese recycelt und wiederverwertet werden kann.

Versprechen für den Umweltschutz
Im Rahmen der Spezialisierung unterzeichnete Logicalis zudem den Cisco Sustainability Pledge (Nachhaltigkeitsversprechen). Dieser hat sich unter anderem zum Ziel gesetzt, dass 100 Prozent der Cisco-Produkte und -Verpackungen bis 2025 dem Prinzip eines „Circular Designs“ entsprechen.

Nobbe: „Wir sind stolz darauf, gemeinsam mit Cisco eine Vorreiterrolle in diesem wichtigen Bereich einzunehmen. Kunden können so Nachhaltigkeit besser in ihrer IT-Strategie verankern und zugleich unternehmensinterne und gesetzliche Vorgaben zum Umweltschutz einhalten.“