it-sa 2018: Logicalis präsentiert umfassende IT-Security-Lösungen und Managed Services gegen Cyberattacken

Frankfurt am Main, 27. September 2018 – Die Logicalis GmbH, internationaler IT-Lösungs- und Managed Services Provider, zeigt auf der IT-Security Messe it‑sa (9.-11. Oktober 2018, Nürnberg), wie sich Unternehmen vor neuartigen Cyberangriffen wie Cryptomining schützen können. Am Cisco-Stand (Halle 10, Stand 10.0-410) präsentiert der Cisco Global Gold Partner neben dem Secure Internet Gateway Cisco Umbrella und der Cisco Endpoint Security Lösung Advanced Malware Protection (AMP) seine hauseigenen Managed Security Services.

Cloud-basierte Lösungen zur Abwehr komplexer Bedrohungen
Durch die steigende Intensität und den Einfallsreichtum von Cyberangriffen wächst die Notwendigkeit für schnell implementierbare und umfassende cloudbasierte IT-Security-Lösungen. Um Unternehmen und deren mobile Mitarbeiter vor Bedrohungen innerhalb und außerhalb des eigenen Unternehmensnetzwerkes zu schützen, blockiert Cisco Umbrella als erste Verteidigungslinie auf der DNS-Ebene potentiell gefährliche Anfragen noch bevor die Verbindung hergestellt wird. Die Cisco Endpoint Security Lösung AMP for Endpoints deckt darüber hinaus den gesamten Bedrohungszyklus ab – vom Eintrittspunkt über die Übertragung bis hin zur Problembehebung nach einer Infektion.

Managed Security Services: externe Expertise für Unternehmen
Ergänzend zu Cisco Umbrella und AMP informiert Logicalis am Stand über seine neuen Managed Security Services: Managed SIEM, Managed Firewall und Managed Umbrella Response wurden speziell entwickelt, um Unternehmen in der Frühwarnung und Absicherung ihrer Infrastruktur zu unterstützen. „Wenn es darum geht, moderne IT-Sicherheitslösungen zu implementieren, auf dem neuesten Stand zu halten und effektiv zu betreiben, werden viele Unternehmen durch Budgetvorgaben oder fehlende interne Expertise ausgebremst“, erklärt Stefan Gutekunst, Director Networking, Collaboration & Security bei Logicalis. „Mit unseren Managed Security Services bieten wir die Kombination aus leistungsfähigen Security-Technologien und dem Expertenwissen von Logicalis.“

Logicalis Managed SIEM ist das Security Information and Event Management-System, welches als erste Hürde und Warnsystem fungiert. Um Cyberattacken frühzeitig zu erkennen, analysiert das SIEM in Echtzeit Muster und Anomalien in der Infrastruktur, erfasst und dokumentiert Sicherheits­vorfälle an zentraler Stelle und erlaubt dadurch eine schnelle, gezielte Reaktion der Logicalis Security-Experten. Mit Managed Firewall stellen Unternehmen die regelmäßige Aktualisierung, Anpassung und Überwachung ihrer Firewall sicher, um so die Infrastruktur abzusichern. Managed Umbrella Response hilft Unternehmen, den Einsatz von Cisco Umbrella für die Abwehr von Internet-Bedrohungen zu optimieren und konkrete Handlungsempfehlungen abzuleiten.

Mit dem für die Managed Security Services verantwortlichen Security Operations Center Europe (SOCE) stehen den Kunden von Logicalis hochqualifizierte IT-Sicherheitsexperten mit einer weltweiten 24/7-Verfügbarkeit an 365 Tagen im Jahr zur Verfügung. 

Live-Demos und Vortrag am Stand
Besucher können sich am Logicalis-Stand in Live-Demos einen Eindruck der vorgestellten Lösungen verschaffen. Zusätzlich wird am 10. Oktober zwischen 13.00 und 13.30 Uhr Cisco Umbrella zur Abwehr neuartiger Angriffe, wie Cryptomining, in einem Vortrag vorgestellt (Halle 10, Stand 10.0-410).

Logicalis auf der it‑sa, 9.-11. Oktober 2018, Nürnberg: Halle 10, Stand 10.0-410 (Cisco-Gemeinschaftsstand).

Logicalis GmbH
Andreas Richter
Martin-Behaim-Straße 19-21
D-63263 Neu-Isenburg
Tel.: +49 6102 7786 0
andreas.richter@logicalis.de
www.logicalis.de

VOCATO public relations
Birgit Brabeck / Jessica Auweiler 
Braugasse 12
D-50859 Köln
Tel.: +49 2234 60198 18 / 17
bbrabeck@vocato.com /  jauweiler@vocato.com
www.vocato.com