Flexpod

Flexpod.jpg

IT-Abteilungen aller Größen werden zunehmend durch die Komplexität und Inflexibilität von Rechenzentren herausgefordert. Die erhöhte Anzahl an Silos von Servern, Speicher- und Netzwerkressourcen in Verbindung mit unzähligen Management-Tools und Betriebsprozessen haben zu unerwünschter Ineffizienz und hohen Kosten geführt. Wie können diese Herausforderungen gemeistert werden?

FlexPod ist eine bewährte, ausgereifte und umfassende Datacenter-Lösung, die auf validierten Designs von NetApp und Cisco basiert und eine flexible, skalierbare und gemeinsam nutzbare Infrastruktur bereitstellt. Es handelt sich um eine Plattform, die sich aus vordefinierten Storage-, Netzwerk- und Serverkomponenten zusammensetzt und für verschiedene Workloads optimiert werden kann.

FlexPod eignet sich durch die integrierte Architektur besonders für nicht-virtualisierte und virtualisierte Kundenumgebungen sowie Hybride Cloud-Szenarien, an die sich die Plattform anpassen lässt. Dies reduziert das Geschäftsrisiko und erhöht die Effizienz von Rechenzentren.

Logicalis bietet Lifecycle-Services rund um FlexPod, einschließlich Design- und Implementierungsservices sowie einen Kundensupport für die Infrastruktur von Cisco und NetApp. Wir bieten auch Managed Services an, um Ihren Administrationsaufwand zu reduzieren.

Aufbau des FlexPod

Die Referenzarchitektur des FlexPod setzt auf Elemente und Komponenten der Hersteller Cisco und NetApp:

Compute:
Je nach Anforderungen können im FlexPod ein oder mehrere Server der Cisco UCS-B & UCS-C Serie eingesetzt werden. Das Unified Computing System ermöglicht dabei eine einfache Administration und Ressourcenzuweisung innerhalb des FlexPod.

Storage:
NetApp Storage der FAS-Serie für kurze Zugriffzeiten und eine effektive und hocheffiziente Storagenutzung.

Network:
Cisco bietet mit seinen Nexus Switches passende Netzwerkkomponenten, um den FlexPod genau an Ihre Anforderungen anzupassen. Datendurchsatz, Anschlussart und Anschlussmenge können passend gewählt und bei Bedarf erweitert werden.

Virtualisierung:
Als Hypervisoren sind VMware vSphere, Microsoft Hyper-V und Citrix Hypervisor (ehemals XenServer) für den FlexPod validiert. Sie bilden die Grundlage für die effiziente Verwaltung der Ressourcen.

Administration:
Der Gesamte FlexPod kann über eine zentrale Oberfläche wie beispielsweise den Cisco UCS Manager oder Director verwaltet werden. Es können aber auch andere Tools für die Verwaltung und Orchestrierung des FlexPod genutzt werden.

Change-Management:
Sollte das Datacenter gerade aktualisiert worden sein, dann kann es sinnvoll sein, einzelne Komponenten, z.B. Cisco Server oder NetApp Storage nach und nach auszutauschen und so das Datacenter schrittweise in eine validierte FlexPod Architektur zu verwandeln.

Dabei ist der FlexPod keine feststehende Struktur, sondern kann ganz im Gegenteil extrem schnell und dynamisch an sich ändernde Bedingungen angepasst werden. Egal wo die Reise hingeht und welche neuen Geschäftsprozesse, besonders im Hinblick auf die Digitalisierung, gestartet werden – mit einem FlexPod als Basis werden die aktuellen und zukünftigen IT-Anforderungen bestens erfüllt.

Wesentliche Varianten des FlexPod:

Flexpod_Grafik.jpg

FlexPod Express: für KMU und Außenstellen

Der FlexPod Express ist eine Variante der validierten, konvergenten Infrastruktur, die sich speziell nach den Anforderungen von Fachabteilungen, Außenstellen oder auch kleinen und mittleren Unternehmen mit bis zu 500 Mitarbeitern richtet. Der Fokus liegt auf einer kostengünstigen, effizienten und einfachen Lösung, die dennoch mit dem Unternehmen mitwachsen kann.

FlexPod Datacenter: für alle Datacenter Anforderungen

Der FlexPod Datacenter ist eine Rechenzentrumsarchitektur für Unternehmen ab 500 Mitarbeitern oder mit besonderen Anforderungen an Compute, IOPS oder Storage. Je nach Anforderungen können die verschiedenen Komponenten des FlexPod Datacenters angepasst werden. Dabei sind für verschiedene Workloads und unterschiedliche Hypervisoren bereits Implementierungsleitfäden verfügbar.

Die Vorteile von FlexPod im Überblick:

            Cisco Meraki - Einfache Konfiguration               Cisco Meraki - automatische Updates               Cisco Meraki - einfach zu skalieren
     Einfache Konfiguration

           Einfache Updates
           Top Skalierbarkeit
            Cisco Meraki - Dashboard               Cisco Meraki - Einfacher Netzwerkbetrieb                Icons_Cisco_Partnerseite_Zeichenfläche 1 Kopie 4.png
      Zentrales Dashboard           Hohe Verfügbarkeit
         Flexible Anpassungen





Das sagen unsere Kunden:

36_Partner_Statement_Palmberg.jpg