Would you like to be redirected to Logicalis United States?

Close

Fuchs Petrolub SE

PDF Fuchs Petrolub SE

Auditing als wichtiges Instrument zur Risikovermeidung

Die strategische Applikation bei Fuchs Petrolub für alle Konzernbereiche ist SAP. Dafür setzt Fuchs Petrolub seit 1998 die Oracle Datenbank ein. Im Jahr 2012 hat Fuchs ein Redesign seiner Datenbank-Umgebung durchgeführt. Dabei hat man neben der Oracle Datenbank auch Wettbewerbslösungen wie SAP HANA betrachtet. Da es bei Fuchs Petrolub in der Vergangenheit jedoch nie Probleme mit der Oracle Datenbank gegeben hat, entschied sich Fuchs Petrolub über einen intensiven Auditing-Prozess die bestehende Oracle Datenbankumgebung weiterhin zu nutzen.

Da Fuchs Petrolub seine ausschließlich für SAP ERP und SAP BW-Anwendungen genutzten Oracle Datenbanklizenzen bereits ohne Unterbrechung seit 1998 nutzte, entschied sich Oracle 2012 zwecks einer Lizenzklärung Fuchs Petrolub im Rahmen eines License Reviews (Audit) anzuschreiben. Das vom Oracle Partner Inforsacom Logicalis durchgeführte Auditing fand auf Basis eines mit alten Metriken versehenen Bestand statt. Durch Veränderungen in den Oracle Lizenzbedingungen sowie der wachsenden Bedeutung der SAP-Anwendung innerhalb der Fuchs-Gruppe stiegen die Useranzahlen signifikant an. Daraus ergab sich ein erheblicher Nachlizenzierungsbedarf.

Der Verunsicherung über dieses Ergebnis bei Fuchs Petrolub begegnete Inforsacom Logicalis mit einer sinnvollen kaufmännischen Lösung, einer durch das Audit neu etablierten Kundenbeziehung und einer daraus resultierenden, auf die Zukunft optimierten Lizenzheilung. Diese Lösung in Kombination mit der historischen Zuverlässigkeit der Oracle Datenbanklösung im SAP-Umfeld von Fuchs Petrolub war so stabil, dass sich Fuchs Petrolub trotz attraktiver Konkurrenzangebote für einen Verbleib bei den Oracle Produkten entschied.

Eine klare Lizenzstruktur – Einsparpotenziale erkennen, Risiken ausschließen

Korrekt lizenziert zu sein und den Lizenzregeln zu entsprechen ist extrem wichtig. Es wird jedoch immer schwieriger, den Überblick über komplexer werdende IT-Infrastrukturen zu behalten.

  • Informationen über die Lizenz- und Kaufabwicklung liegen meistens in den Fachabteilungen. Der Einsatz von Oracle-Software erfolgt dagegen zumeist im IT-Bereich und ist über Jahre hinweg im Unternehmen gewachsen.
  • Veränderungen in Form von z.B. neuer Hardware, Abspaltungen und Zukäufen von Unternehmensteilen sowie Fusionen haben in der Regel eine unmittelbare Auswirkung auf den Softwarebestand, dessen Nutzung und die damit einhergehende Lizenzierung.
  • Sich ändernde Lizenzmodelle des Herstellers machen die Situation im Unternehmen noch undurchsichtiger. Dadurch fällt es Unternehmen zunehmend schwerer, die Übersicht über getätigte Software-Investments zu behalten.

Verschaffen Sie sich einen klaren Einblick in Ihre Lizenzsituation, optimieren Sie Ihre Supportkosten und erlangen Sie mit unserer Hilfe Revisionssicherheit.

Inforsacom Logicalis bietet als herstellerunabhängiges Systemhaus eine umfassende Beratung rund um alle Fragestellungen der Lizenzierung sowie der zugehörigen IT-Infrastruktur. Unsere Oracle-zertifizierten Lizenzspezialisten und Beraterhelfen Ihnen, die für Sie optimale Lösung zu finden.

Nutzen auch Sie unsere Erfahrungen aus über 16 Jahren und die Kompetenz von Inforsacom Logicalis als Oracle Platinum Partner.

 

Website Fuchs Petrolub SE

Copyright aller Bilder: Fuchs Petrolub SE